5. April 2019 / Allgemein

Frau flüchtet nach Zusammenstoß mit 15-jährigem Jungen

Junge in Krankenhaus gebracht

Verl (JF) - Am Mittwochnachmittag (03.04., 14.20 Uhr) befuhr ein 15-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Gütersloher Straße auf der linken Seite des Radweges in Fahrtrichtung Gütersloh.

In Höhe einer Firmenausfahrt beabsichtigte eine bis dahin unbekannte BMW-Fahrerin nach rechts auf die Gütersloher Straße in Fahrtrichtung Verl zu fahren, als es zu einem Zusammenstoß mit dem 15-jährigen Radfahrer kam.

Der Junge stürzte und verletzte sich leicht dabei. Die BMW-Fahrerin erkundigte sich aus dem Fenster ihres Fahrzeugs nach dem Jungen und setzte ihre Fahrt fort, ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen oder sich um den Jungen sowie den entstandenen Schaden zu kümmern.

Aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall und verständigten einen Rettungswagen und die Polizei.

Der Junge wurde leicht verletzt in ein nahgelegenes Krankenhaus gefahren.

Ermittlungen führten zu einer 34-jährigen Verlerin. Gegen diese wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Meistgelesene Artikel

Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktueller Hinweis

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Unser neuer Partner: Bauunternehmen Mersch
Partner-News

Langjährige Erfahrung trifft auf einwandfreie Bauqualität

weiterlesen...
Quarantänemaßnahmen in Verl
Aus dem Rathaus

Stadt richtet in Sürenheide umfassenden Quarantänebereich ein

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Dinkel-Mini-Amerikaner
Rezepte

Kleine Leckereien für Zwischendurch

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: