8. Juli 2019 / Allgemein

Zeugen beobachten Sachbeschädigung

Ein leicht Verletzter

Verl (FK) - Am frühen Sonntagmorgen (07.07., 04.50 Uhr) wurde die Polizei über eine körperliche Auseinandersetzung an der Hauptstraße / Paderborner Straße informiert. Vor Ort trafen die eingesetzten Beamten auf drei Männer und zwei Frauen.

Es stellte sich folgender Sachverhalt heraus: Die zwei Frauen beobachteten gemeinsam mit ihrem 23-jährigen Begleiter, dass drei junge Männer gegen eine geparkten Transporter traten. Als sie die drei Männer ansprachen, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Männern. In deren Verlauf verletzte sich der 23-Jährige leicht. Einer der Männer aus der Dreiergruppe konnte flüchten. Vor Ort verblieben seine Begleiter. Ein 18-jähriger und ein 19-jähriger Verler.

An dem Transporter konnten Beschädigungen festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 350 Euro.

Ein entsprechendes Strafverfahren wurde gegen die jungen Männer eingeleitet.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer kann Angaben zu der flüchtigen Person machen? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Corona: Was gilt ab dem 7. Mai für NRW?
Aktueller Hinweis

Aktuelle Informationen von der Landesregierung

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Polizeikontrollen am Maifeiertag
Polizei

Maifeiertag - Hinweise der Polizei Gütersloh

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Bauarbeiten in Verl: Baumscheiben werden entfernt
Aktueller Hinweis

Eingeschränkte Parkmöglichkeiten in der Sender Straße

weiterlesen...
Zeit für einen Dalgona Kaffee
Rezepte

Der Kaffee-Trend zum Sonntag

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Freibadstart noch offen
Allgemein

Freibadkarten werden im Bürgerservice vorerst nicht verkauft

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...