6. April 2022 / Aus aller Welt

Auto stürzt in Aufzugsschacht - Fahrer schwer verletzt

Ein älterer Autofahrer durchbrach mit seinem Fahrzeug in München eine Aufzugtür und stürzte in den Schacht. Er wurde schwer verletzt.

Ein Auto steckt in einem Aufzugschacht einer Tiefgarage in München.

Ein Mann ist mit seinem Auto sieben Meter einen Aufzugsschacht in München hinabgestürzt und hat sich schwer verletzt. Der 77-Jährige hatte am Dienstag mit seinem Wagen vor dem Lift gewartet, um in eine Tiefgarage zu kommen, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch sagte.

Dabei gab der Mann mit seinem Fahrzeug aus Versehen Gas, das Auto durchbrach die geschlossene Aufzugstür. Der Wagen landete zwei Stockwerke tiefer in der Fahrstuhlkabine. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeschlossen.

Höhenretter seilten sich der Feuerwehr zufolge den Schacht hinab und befreiten den Fahrer aus seinem Auto. Er kam in ein Krankenhaus. An Auto und Garage entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro.


Bildnachweis: © Feuerwehr/Feuerwehr München/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täte wirft Fragen auf.

weiterlesen...
RBB-Warnstreik: «ARD-Mittagsmagazin» fiel aus
Aus aller Welt

Der krisengeschüttelte RBB steckt neben der Aufarbeitung der Vetternwirtschaftsvorwürfe auch noch mitten in einem Tarifstreit. Mitarbeiter erhöhen den Druck mit einem Warnstreik und Programmausfällen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täte wirft Fragen auf.

weiterlesen...
RBB-Warnstreik: «ARD-Mittagsmagazin» fiel aus
Aus aller Welt

Der krisengeschüttelte RBB steckt neben der Aufarbeitung der Vetternwirtschaftsvorwürfe auch noch mitten in einem Tarifstreit. Mitarbeiter erhöhen den Druck mit einem Warnstreik und Programmausfällen.

weiterlesen...