18. Juli 2023 / Aus aller Welt

Ermittler: Cessna in Polen stürzte bei Schulungsflug ab

Beim Landeanflug auf einen Sportflugplatz kracht eine Cessna in einen Hangar. Dort hatten gerade Menschen Schutz vor einem drohenden Gewitter gesucht. Vier von ihnen und der Pilot der Maschine sterben.

Das Heck einer Cessna 208B vom Typ «Grand Caravan» ragt aus einem Hangar, in den die Maschine nach dem Landeanflug auf den Sportflughafen Chrcynno nördlich der Hauptstadt Warschau gekrach...
von dpa

Der Absturz eines Kleinflugzeugs in Polen mit fünf Todesopfern hat sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft bei einem Schulungsflug ereignet. An Bord hätten sich ein Fluglehrer und zwei Flugschüler befunden, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag dem Sender Polsat News.

Am Montagabend war die Maschine vom Typ Cessna 208 beim Landeanflug auf den Sportflughafen Chrcynno nördlich der Hauptstadt Warschau in einen Hangar gekracht. Dort hatte gerade eine Gruppe Menschen Schutz vor einem herannahenden Gewitter gesucht. Vier von ihnen kamen ums Leben. Auch der Fluglehrer wurde getötet. Sieben weitere Menschen kamen mit Verletzungen ins Krankenhaus. Zu den Verletzten gehört auch ein neunjähriges Kind.

Nach Erkenntnissen der Staatlichen Kommission zur Untersuchung von Luftfahrtunglücken kam es zum Absturz, als die Besatzung des Flugzeugs das Manöver «Touch and Go» ausführen wollte. Der Ausdruck bezeichnet einen Landeanflug im Aufsetzen des Fahrwerks und anschließendem Durchstarten ohne Stillstand. Das Trainieren des Manövers dient der Sicherheit. Die Cessna stürzte dabei jedoch auf das Gebäude des Sportflugvereins. Die Feuerwehr geht davon aus, dass widrige Wetterumstände Ursache für das Unglück waren.

Der Eigentümer der Cessna, der Aeroclub Warschau, teilte am Dienstag mit, das Flugzeug sei in einem ausgezeichneten technischen Zustand gewesen und habe vor knapp einem Monat eine komplette Inspektion durchlaufen. Der Pilot sei erfahren gewesen, er habe alle benötigten Lizenzen gehabt.


Bildnachweis: © Czarek Sokolowski/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Wetterdienst erwartet örtliche Unwetter mit Starkregen
Aus aller Welt

In den kommenden Tagen kann es lokale Unwetter mit Starkregen geben. Wie wird das Wetter zum EM-Achtelfinale Deutschland gegen Dänemark am Samstagabend?

weiterlesen...
Dank Regen: Gardasee so voll wie lange nicht mehr
Aus aller Welt

Vor einem Jahr machten sich manche wegen einer extremen Trockenheit Sorgen um den Gardasee. Jetzt ist er so voll wie seit fast einem halben Jahrhundert nicht mehr. Woran liegt das?

weiterlesen...
Neue Mietobergrenzen im Kreis Gütersloh zum 1. Juli
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Mietobergrenzen für Bezieher von Bürgergeld und von Sozialhilfe werden zum 1. Juli angepasst. Dabei...

weiterlesen...

Neueste Artikel

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
Aus aller Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
Aus aller Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

An Berliner Bahnhof: Bundespolizist setzt Schusswaffe ein
Aus aller Welt

Zu dem Vorfall kam es in der Bahnhofshalle am Ostbahnhof. Ein Mann soll eine Bundespolizeistreife bedroht haben.

weiterlesen...
Vater und Tochter nach Blitzeinschlag tot
Aus aller Welt

Unglück im bulgarischen Hochgebirge: Vater und Tochter werden vom Blitz getroffen. Der Mann und das elfjährige Mädchen sind tot. Der 13-jährige Sohn ruft den Rettungsdienst.

weiterlesen...