8. Mai 2024 / Stadt Verl

Bürgermeister und Abgeordneter im Austausch über aktuelle Themen

Antrittsbesuch von André Kuper (rechts im Bild) beim neuen Verler Bürgermeister: Der heimische Abgeordnete und...

von Stadt Verl

Antrittsbesuch von André Kuper (rechts im Bild) beim neuen Verler Bürgermeister: Der heimische Abgeordnete und Präsident des Landtags war jetzt im Rathaus in Verl zu Gast, um mit Robin Rieksneuwöhner aktuelle Themen zu erörtern. Auf der Agenda standen unter anderem die Herausforderungen, mit denen sich die Kommunen angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen konfrontiert sehen. Dabei wurde auch die Einführung der Bezahlkarte diskutiert, die eine effizientere Abwicklung von Leistungen für Geflüchtete ermöglichen soll. Die kurzfristige Einführung der Bezahlkarte in Verl werde die Verwaltung in den nächsten Wochen prüfen, berichtete der Bürgermeister. Momentan seien dazu noch viele Fragen offen.

Weitere Schwerpunkte des Austauschs waren die finanzielle Lage der Kommunen und der ab dem Jahr 2026 stufenweise in Kraft tretende Ganztagsanspruch an den Grundschulen. Sowohl André Kuper als auch Robin Rieksneuwöhner waren sich einig, dass die qualifizierte Ganztagsbetreuung eine wichtige Maßnahme zur Verbesserung der Bildungschancen für Kinder sei. Allerdings sei es für die Kommunen eine enorme Aufgabe, in der Kürze der Zeit die erforderlichen baulichen Voraussetzungen an den Grundschulen zu schaffen, einschließlich der dadurch entstehenden finanziellen Belastungen. Ausreichend pädagogische Fachkräfte zu finden, werde vermutlich die größte Aufgabe. „Ohne die Unterstützung von Bund und Ländern ist das für die Kommunen kaum zu schaffen“, betonte Robin Rieksneuwöhner.

Umso wichtiger sei ein regelmäßiger konstruktiver Austausch zwischen Landes- und Kommunalebene, stellten André Kuper und Robin Rieksneuwöhner abschließend fest. „Solche Gespräche mit den Verantwortlichen vor Ort sind mir wichtig“, erklärte André Kuper. Verl sei eine beispielgebende Stadt in Nordrhein-Westfalen. „Hier verbinden sich Tradition und Moderne auf beste Weise. Eine seit Jahrzehnten maßvolle Politik im Rat hat dafür gesorgt, dass man finanziell gesund dasteht ohne in der Infrastruktur auf irgendetwas verzichten zu müssen. Die Ölbachstadt ist nicht umsonst beliebter Unternehmenssitz, wie zahlreiche Anfragen und die Standorttreue bestehender, teils weltumspannend agierender Betriebe zeigen“, so der CDU-Mandatsträger weiter. Er wünschte Robin Rieksneuwöhner allzeit gutes Gelingen und eine glückliche Hand im Interesse der gesamten Bürgerschaft der Stadt Verl.

Quelle: Stadt Verl - hier Original öffnen (www.verl.de)
Bildnachweis: (C) Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewitter und Starkregen zum Wochenende erwartet
Aus aller Welt

Nach den heftigen Unwettern über Deutschland soll es auch zu Beginn des Wochenendes in weiten Teilen des Landes gewittern und regnen - ein Ende ist vorerst nicht in Sicht.

weiterlesen...
Tote und Verletzte am Ballermann - «Wie eine Bombe»
Aus aller Welt

Des Deutschen liebste Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Schreckens: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es Tote - gebangt wird um das Leben von vielen Verletzten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neu in Verl: SportBox mit kostenlosem Equipment zum Ausleihen
Stadt Verl

Für alle, die Lust auf eine Partie Badminton, ein paar Frisbee-Würfe oder eine Runde Tischtennis haben, gibt es jetzt...

weiterlesen...
Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...