13. Mai 2024 / Kreis Gütersloh

Isolierungserträge sollen Ausgleichsrücklage stärken

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat im Haushaltsjahr 2023 gut gewirtschaftet und bessere Ergebnisse als erwartet...

von Isabelle Gruschke

Gütersloh. Der Kreis Gütersloh hat im Haushaltsjahr 2023 gut gewirtschaftet und bessere Ergebnisse als erwartet erzielt. Doch angesichts der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Kommunalhaushalte schlug Kämmerer Andreas Poppenborg vor, weiterhin die Möglichkeit zu nutzen und Ausgaben zu isolieren. Das ist nach dem Corona-Ukraine-Isolierungsgesetz noch bis Ende 2023 möglich. Auf diese Weise könnte in 2025 der zu erwartende Anstieg der Kreisumlage begrenzt werden.

Die Ausgleichsrücklage könnte durch die Inanspruchnahme der Isolierungserträge aus 2023 um 4,7 Millionen Euro aufgestockt werden. Die Refinanzierung des Isolierungsbetrages soll in der Haushaltsplanaufstellung 2026 vom Kreistag beschlossen werden.

Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung, Finanzen und Rechnungsprüfung des Kreises Gütersloh stimmten mehrheitlich dafür, dieses Vorhaben im Entwurf des Jahresabschlusses aufzunehmen. Der darauf basierende Jahresabschluss wird der Revision vorgelegt und nach entsprechender Prüfung in den Gremien entschieden.

Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Spielgruppenplätze für das neue Kitajahr
Aktueller Hinweis

Ab morgen (01.05.) werden Anmeldungen entgegen genommen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 22 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Extremes Wetter gibt es wegen der Klimakrise immer häufiger. In den USA endet das «Memorial Day Weekend» für Menschen in etlichen Bundesstaaten katastrophal.

weiterlesen...
Dürre in Afrika: Namibia erklärt Ausnahmezustand
Aus aller Welt

In zahlreiche Ländern im südlichen Afrika bleibt der Regen aus. Jetzt schlägt auch Namibia Alarm.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kreisrettungswagen auf dem Weg nach Valmiera
Kreis Gütersloh

Gütersloh. In den vergangenen fünf Tagen war die lettische Delegation aus dem Partnerkreis Valmiera zu Gast im Kreis...

weiterlesen...
Hitze im Blick behalten
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Die Sommermonate rücken näher, die Temperaturen steigen. Schnell kann es zu sogenannten Hitzeperioden...

weiterlesen...