20. November 2021 / In Verl entdeckt...

Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen

Auch die Stadt Verl setzt Zeichen

Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November setzt auch die Zeichen: Auf Initiative der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Sabine Heethey werden vom 22. bis 29. November drei Fahnen mit dem Slogan „Frei leben – ohne Gewalt“ vor dem Rathaus gehisst und am 25. November wird das Verwaltungsgebäude ebenso wie zahlreiche Gebäude auf der ganzen Welt in leuchtendem Orange erstrahlen.

„In einigen örtlichen Bäckereien wird es außerdem rund um den Aktionstag wieder speziell bedruckte Brötchentüten geben, die auf das Thema aufmerksam machen sollen“, berichtet Sabine Heethey. Auf den Tüten finden die Bürgerinnen und Bürger auch Informationen, wo es bei Gewalt gegen Frauen Hilfe und Unterstützung gibt.

Der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen wird seit 1960 jedes Jahr begangen. Die Vereinten Nationen riefen den Jahrestag nach der Ermordung von drei Frauen in der Dominikanischen Republik aus, um insbesondere staatliche Akteure an ihre Verantwortung für den Schutz von Frauen und Mädchen zu erinnern.

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Freundliches & motiviertes Team sucht Dich!
Job der Woche

Bewirb Dich jetzt als Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Vollzeit

weiterlesen...
Impfstelle weitet Angebot aus
Aktueller Hinweis

Mehr Termine buchbar.

weiterlesen...
Kinder brauchen Musik!
Good Vibes

Weiterbildung in den Kitas der Region

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Ökosystem des Wattenmeers durch den Klimawandel bedroht
Aus aller Welt

Das Wattenmeer ist Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere. Es ist stark vom Klimawandel betroffen. Wissenschaftler diskutierten nun über die Auswirkungen auf das Ökosystem. Und sehen Handlungsbedarf.

weiterlesen...
Fassade von Hamburger Wohnhaus stürzt ein: Zwei Verletzte
Aus aller Welt

In Hamburg-Ottensen stürzt die Fassade eines Mehrfamilienhauses ein. Die Feuerwehr geht von einer schweren Explosion aus, es gibt mindestens zwei Verletzte. Vor dem Haus sieht es dramatisch aus.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Weitere Bürgerbeteiligung in Sürenheide
In Verl entdeckt...

Dorfentwicklungskonzept für Sürenheide

weiterlesen...
Stadtwerk Verl richtet neue Ladestation für Elektroautos ein
In Verl entdeckt...

»Elektromobilität ist auch in Verl ganz klar im Vormarsch«

weiterlesen...