14. Mai 2020 / In Verl entdeckt...

Mal- und Schreibwettbewerb

Bilder und Texte im Schaufenster des Jugendamtes ausgestellt

Bilder und Texte im Schaufenster des Jugendamtes ausgestellt

Wie erleben Kinder und Jugendliche die Corona-Zeit? Zu diesem Thema hatte die Stadt Verl in den Osterferien zu einem Mal- und Schreibwettbewerb aufgerufen. Eingegangen sind zahlreiche phantasievolle Geschichten und Bilder. Ab sofort sind alle Beiträge im Schaufenster des Jugendamtes an der Gütersloher Straße 22 (Ecke St. Anna-Straße, neben der Fleischerei Berenbrinker) ausgestellt. „Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre tollen Bilder und Geschichten bedanken. Es ist sehr beeindruckend, wie kreativ sich die Mädchen und Jungen mit diesem ernsten und auch für sie belastenden Thema auseinander gesetzt haben“, sagt Bürgermeister Michael Esken.

Meistgelesene Artikel

Corona: Was gilt ab dem 7. Mai für NRW?
Aktueller Hinweis

Aktuelle Informationen von der Landesregierung

weiterlesen...
Maifeiertag 2020
Allgemein

Maßnahmen der Polizei in Zeiten der geltenden Coronaschutzverordnung

weiterlesen...
Freibad wieder geöffnet
Aufklärung

Auch der Dauerkartenverkauf läuft

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Neue Stellenangebote in unserem Jobportal
Karriere

Kreative Allroundtalente gesucht

weiterlesen...
Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Der Verler Lebensbaum
In Verl entdeckt...

erinnert an das Wirken von Pfarrer Ferdinand Kühlmann

weiterlesen...