23. Dezember 2019 / Polizei

Polizeimeldungen aus Verl

Unfall, Autoaufbruch und Überfall

POL-GT: Fahrradunfall in Verl - 11-Jährige fährt auf der falschen Straßenseite

Verl (MS) - Am Donnerstagnachmittag (19.12., 15.28 Uhr) kam es auf der Österwieher Straße zu einem Unfall zwischen zwei Fahrradfahrern.

Ein 86-jähriger Verler befuhr mit seinem Fahrrad den für Radfahrer freigegebenen, rechtsseitigen Gehweg in Fahrtrichtung Gütersloher Straße, als ihm eine 11-jährige Verlerin auf ihrem Fahrrad entgegen kam. Da der Gehweg in Fahrtrichtung der 11-Jährigen nicht für Radfahrer freigegeben ist, befuhr sie diesen in falscher Richtung. Im Begegnungsverkehr mit dem Radfahrer, kam die 11-Jährige nach links ab und kollidierte mit dem 86-Jährigen.

Beide stürzten und verletzten sich leicht.

POL-GT: Tankstellenräuber flüchtet ohne Beute

Verl (MK) - Am Donnerstagabend (19.12., 20.33 Uhr) überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle an der Bergstraße in Verl-Bornholte.

Der Räuber betrat die Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die 19-jährige Kassiererin zur Herausgabe des Geldes auf. Da sich zur Tatzeit drei Kunden im hinteren Bereich des Verkaufsraumes der Tankstelle aufhielten, rief die Kassiererin um Hilfe. Die drei Zeugen eilten der Tankstellenmitarbeiterin zur Hilfe, so dass der Räuber die Tankstelle fluchtartig und ohne Beute verließ.

Einem der Zeugen ist den Angaben nach ein Pkw aufgefallen, der unmittelbar nach der Flucht des Räubers das Tankstellengelände verließ. Eine nähere Fahrzeugbeschreibung war nicht möglich.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Ein 160 - 170 cm großer Mann. Er war vermummt mit einer braunen Mütze, die komplett über den Kopf gezogen war und drei Löcher für die Augen und die Nase hatte. Der Täter trug weiterhin ein schwarzes Kapuzenshirt, eine schwarze Jogginghose und Turnschuhe.

Die Polizei Gütersloh sucht dringend Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit am Tatort in Verl-Bornholte verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann zur Tatzeit Angaben zu einem verdächtigen Pkw auf der Bergstraße oder in der näheren Umgebung machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

POL-GT: Auto in Verl aufgebrochen

Verl (MS) - Donnerstagnacht (19.12., 01.30 - 06:45 Uhr) brachen bislang unbekannte Täter einen BMW in der Straße Am Bühlbusch auf. Die Täter schlugen die Scheibe ein, entwendeten das Navigationsgerät, das Lenkrad sowie Kleidung.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat Donnerstagnacht am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Technischer Zeichner / Technischer Produktdesigner (m/w/d)
Job der Woche

Karriere Start bei der Johannes Lübbering GmbH aus Herzebrock Clarholz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Was Urlaubsländer beim Klimaschutz planen
Aus aller Welt

Reisen ohne schlechtes Gewissen? Urlaub bedeutet schon wegen An- und Abreise in der Regel auch Belastungen fürs Klima. Urlaubsziele in Europa versuchen durch Klima-Bewusstsein attraktiv zu bleiben.

weiterlesen...
Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
Aus aller Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...