25. Oktober 2021 / Polizei

Raub auf Tankstelle in Verl-Kaunitz

Zeugen gesucht

Polizeimeldung

Am Samstagabend (23.10., 21.44 Uhr) wurde die Polizei Gütersloh über einen Raub in Verl am Fürst-Wenzel-Platz informiert. Ein bislang unbekannter Täter betrat kurz zuvor den Verkaufsraum der dortigen Tankstelle und forderte von dem anwesenden 22-jährigen Mitarbeiter unter Vorhalt eines Messers Geld. Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, lief der Unbekannte über den Fürst-Wenzel-Platz in Richtung Fürstenstraße davon.

Der Räuber trug zum Tatzeitpunkt graue Kleidung. Einen grauen Pullover, eine graue Jacke, eine graue Mütze und als Maskierung eine hellblaue OP - Maske, welche den Großteil des Gesichts verdeckte. Die Augen waren erkennbar. Des Weiteren trug er eine schwarze Jogginghose und graue Gartenhandschuhe. Geschätzt war er ca. 175 cm groß. Die Kriminalpolizei Gütersloh hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat die beschriebene Person vor oder nach der Tat gesehen? Wer hat möglicherweise verdächtige Fahrzeuge in dem Bereich gesehen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

(Pressemitteilung der Polizei Gütersloh)

Meistgelesene Artikel

Freundliches & motiviertes Team sucht Dich!
Job der Woche

Bewirb Dich jetzt als Zahnmedizinische Fachangestellte (m/w/d) in Vollzeit

weiterlesen...
Impfstelle weitet Angebot aus
Aktueller Hinweis

Mehr Termine buchbar.

weiterlesen...
Kinder brauchen Musik!
Good Vibes

Weiterbildung in den Kitas der Region

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Ökosystem des Wattenmeers durch den Klimawandel bedroht
Aus aller Welt

Das Wattenmeer ist Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tiere. Es ist stark vom Klimawandel betroffen. Wissenschaftler diskutierten nun über die Auswirkungen auf das Ökosystem. Und sehen Handlungsbedarf.

weiterlesen...
Fassade von Hamburger Wohnhaus stürzt ein: Zwei Verletzte
Aus aller Welt

In Hamburg-Ottensen stürzt die Fassade eines Mehrfamilienhauses ein. Die Feuerwehr geht von einer schweren Explosion aus, es gibt mindestens zwei Verletzte. Vor dem Haus sieht es dramatisch aus.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Diebstahl eines Firmentransporters
Polizei

Polizei bittet um Zeugenhinweise

weiterlesen...
Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden
Polizei

Fahrer kommt aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab

weiterlesen...