16. Dezember 2020 / Aktuell

Rathaus schließt bereits ab Mittwoch

Terminvergabe für dringende Angelegenheiten

Rathaus Stadt Verl

Mit Beginn des bundesweiten Lockdowns bleibt auch das Rathaus der Stadt Verl bereits ab Mittwoch, 16. Dezember, für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Für dringende Angelegenheiten kann in der Zeit von Mittwoch, 16., bis einschließlich Freitag, 18. Dezember, im Bürgerservice unter Tel. 961-196 oder im zuständigen Fachbereich ein Termin vereinbart werden. Ab Montag, 21. Dezember, bleiben Verwaltung und Bürgerservice dann komplett geschlossen.

Ursprünglich war geplant, das Rathaus ab Montag, 4. Januar, wieder zu öffnen. Aufgrund des bis zum 10. Januar geltenden Lockdowns bleiben Verwaltung und Bürgerservice nun jedoch auch in der ersten Woche des neuen Jahres für den Publikumsverkehr geschlossen. In dieser Zeit können ebenfalls nur für dringende Angelegenheiten im Bürgerservice oder im jeweiligen Fachbereich Termine vereinbart werden. Erster regulärer Öffnungstag ist nach jetzigem Stand Montag, 11. Januar. Allerdings bleiben die weiteren Regelungen auf Bundes- und Landesebene abzuwarten.

In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr ist lediglich das Standesamt am Dienstag, 29. Dezember, von 9 bis 12 Uhr besetzt. In dieser Zeit werden ausschließlich Sterbefallanzeigen entgegengenommen. Andere Standesamtsangelegenheiten können nicht bearbeitet werden. Solange das Rathaus geschlossen ist, ist ein Anrufbeantworter geschaltet, über den die verschiedenen Notfallnummern zu erfahren sind. Der Bereitschaftsdienst des Jugendamtes ist im Notfall über die Polizeinotrufnummer 110 erreichbar.

Noch ein Hinweis zur Aktion „Strahlende Kinderaugen“ des Lions Club: Die Geschenkausgabe im Rathaus findet wie geplant am Mittwoch von 14 bis 17 Uhr und am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr statt – selbstverständlich unter besonderen Hygienevorkehrungen, um Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren.

(Pressemitteilung der Stadt Verl vom 14.12.2020)

Meistgelesene Artikel

Sommer im Herbst - Oktober endet mit milden Sonnentagen
Aus aller Welt

Bis zu 27 Grad - und das Ende Oktober. Dafür sorgt in diesem Jahr ein seltenes, aber nicht unbekanntes Wetter-Phänomen.

weiterlesen...
Umwelthilfe fordert Böllerverbot zu Silvester
Aus aller Welt

Wegen der Pandemie fiel die große Böllerei in den vergangenen beiden Jahren vielerorts aus. Das dürfte diesmal anders sein. Umweltschützer appellieren deshalb an Bundesinnenministerin Faeser.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten auf Insel Ischia werden fortgesetzt
Aus aller Welt

Eine «bomba d'acqua» - ein Platzregen wie er auf Italienisch heißt - verwüstet nachts den Norden von Ischia. Am Tag fehlt von vielen Menschen ein Lebenszeichen - Rettungskräfte machen sich auf die Suche.

weiterlesen...
E-Scooter-Verleiher in Paris verschärfen ihre Regeln
Aus aller Welt

Kreuz und quer sind Touristen wie Bewohner in Paris mit E-Scootern unterwegs - auf der Straße werden Regeln oft missachtet, Roller liegen auf Gehwegen herum. Die Stadt denkt nun über ein Verbot nach.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadt Verl ist bester Wirtschaftsstandort im Kreis
Aktuell

Top-Bewertungen von den Unternehmen

weiterlesen...
Verler Klimaschutzwoche
Aktuell

Startet am 17. Oktober

weiterlesen...