18. Juni 2022 / Aktueller Hinweis

Illegal Müll entsorgt

Wer kann Hinweise geben?

Am Lienenweg in Sende, in der Nähe des Dalkewegs, ist am vergangenen Freitag (10. Juni) eine große Menge Abfallsäcke gefunden worden, die verbotenerweise dort entsorgt wurden. Der Inhalt stammt offensichtlich aus einem Imbissstand oder einem ähnlichen gastronomischen Betrieb, denn es handelt sich um Eimer für Ketchup sowie Asia-Food-Boxen, Trinkbecher, Fassverschlüsse, eine Preisliste für Getränke und ähnliches.

Der illegal abgeladene Müll wurde inzwischen von der Stadt Verl mit erheblichem Kostenaufwand entsorgt. Die Stadtverwaltung versucht nun, den oder die Verursacher zu ermitteln, um ein Bußgeldverfahren einzuleiten und Schadensersatz geltend zu machen. Hinweise und Beobachtungen aus der Bevölkerung zu dem Fall können unter Tel. (05246) 961-167 beim Ordnungsamt gemeldet werden.

Kontakt:
Werner Landwehr
Fachbereich Sicherheit und Ordnung
Raum: 140
Telefon: 05246 / 961-167
E-Mail: Werner.Landwehr@­verl.de

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Setzen sich Unisex-Toiletten an Schulen durch?
Aus aller Welt

Wer aufs Klo möchte, muss sich bislang meist entscheiden. Mit der Trennung nach Geschlechtern ist nun auch an einer Ulmer Schule Schluss. Setzt sich die Idee der neutralen Toilette durch?

weiterlesen...
Am 9. Juni Sirenentest im Kreis Gütersloh
Aktueller Hinweis

Knapp 150 Sirenen werden geprüft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Meeresschützer nach UN-Konferenz: «Zeit rennt davon»
Aus aller Welt

Umweltschützer kritisieren die aus ihrer Sicht mageren Ergebnisse der UN-Ozeankonferenz und schlagen Alarm. Umweltministerin Steffi Lemke blickt dagegen weniger pessimistisch in die Zukunft.

weiterlesen...
Nashörner 40 Jahre nach Ausrottung in Mosambik zurück
Aus aller Welt

Sie fehlten für die «Big Five» in Mosambik - nun sind die Nashörner zurück. Neben Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffeln sollen sie künftig wieder für ein gesundes Ökosystem sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Am 9. Juni Sirenentest im Kreis Gütersloh
Aktueller Hinweis

Knapp 150 Sirenen werden geprüft

weiterlesen...
St.-Georg-Schule: Mehrheit für Umwandlung
Aktueller Hinweis

70 Prozent der Stimmberechtigten sprachen sich für die Umwandlung

weiterlesen...