18. Juni 2022 / Aktueller Hinweis

Illegal Müll entsorgt

Wer kann Hinweise geben?

Am Lienenweg in Sende, in der Nähe des Dalkewegs, ist am vergangenen Freitag (10. Juni) eine große Menge Abfallsäcke gefunden worden, die verbotenerweise dort entsorgt wurden. Der Inhalt stammt offensichtlich aus einem Imbissstand oder einem ähnlichen gastronomischen Betrieb, denn es handelt sich um Eimer für Ketchup sowie Asia-Food-Boxen, Trinkbecher, Fassverschlüsse, eine Preisliste für Getränke und ähnliches.

Der illegal abgeladene Müll wurde inzwischen von der Stadt Verl mit erheblichem Kostenaufwand entsorgt. Die Stadtverwaltung versucht nun, den oder die Verursacher zu ermitteln, um ein Bußgeldverfahren einzuleiten und Schadensersatz geltend zu machen. Hinweise und Beobachtungen aus der Bevölkerung zu dem Fall können unter Tel. (05246) 961-167 beim Ordnungsamt gemeldet werden.

Kontakt:
Werner Landwehr
Fachbereich Sicherheit und Ordnung
Raum: 140
Telefon: 05246 / 961-167
E-Mail: Werner.Landwehr@­verl.de

Quelle & Bild: Stadt Verl

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Die New Yorker High Line wird 15 Jahre alt
Aus aller Welt

Einst eine Hochbahntrasse, ist die High Line inzwischen ein blühender Park und eine der Top-Touristenattraktionen New Yorks. Jetzt wird das Projekt 15 Jahre alt - und hat weltweit Nachahmer gefunden.

weiterlesen...
Ausbildung zum Maler und Lackierer (m/w/d) & Allroundertalent (m/w/d) im Büro
Job der Woche

Starte Deine Karriere bei der Hambrink-Grabke GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Latexfans feiern auf «Erotikschiff»
Aus aller Welt

Leder, Latex und viel nackte Haut: Auf dem «Torture-Ship» ist alles erlaubt. Hunderte Fetisch-Fans zog es wieder auf das «Erotikschiff» - allem Regen zum Trotz.

weiterlesen...
Toter in U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg gefunden
Aus aller Welt

Das Kottbusser Tor in Kreuzberg gehört zu den Kriminalitätsschwerpunkten Berlins. Ist dort ein 26-Jähriger im U-Bahnhof getötet worden?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie