17. August 2022 / Aktueller Hinweis

Waldbrandgefahr nach wie vor sehr hoch

Was ihr jetzt beachten müsst

Auch wenn die ganz heißen Tage erst einmal vorbei zu sein scheinen und ab Donnerstag Regen angekündigt ist: Die Waldbrandgefahr bleibt aufgrund der Trockenheit hoch. Das Rauchen im Wald ist in NRW per Landesforstgesetz grundsätzlich vom 1. März bis 31. Oktober verboten. In Wäldern, auf Wiesen und Feldern sowie in deren Nähe sollte generell alles unterlassen werden, was ein Feuer verursachen könnte. Denn Funken können leicht über mehrere hundert Meter weit getragen werden und auch in angrenzenden Bereichen Brände entfachen.

„Um einen Brand auszulösen, reicht schon eine kleine Unachtsamkeit wie eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe, auch aus dem Auto heraus“, sagt Martin Wanders, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Verl. Auf das Abflämmen von Unkraut sollte derzeit ebenfalls verzichtet werden. „Auch hierdurch können leicht Brände entstehen“, betont Martin Wanders.

Quelle: Stadt Verl
Bild: Pixabay / Ylvers

Meistgelesene Artikel

Sender Straße gesperrt
Aktueller Hinweis

Ersatzhaltestellen für Busverkehr

weiterlesen...
Kleine Highlights für Deine Silvesterparty
Rezepte

Glückskekse selber backen

weiterlesen...
Rodungsarbeiten in der ersten Januarwoche
Aktueller Hinweis

Sperrungen auf dem Kühlmannplatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Messerattacke im Zug hat parlamentarisches Nachspiel
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg dreht sich viel um die Traueraufarbeitung. Doch auch der Umgang mit dem mutmaßlichen Täte wirft Fragen auf.

weiterlesen...
RBB-Warnstreik: «ARD-Mittagsmagazin» fiel aus
Aus aller Welt

Der krisengeschüttelte RBB steckt neben der Aufarbeitung der Vetternwirtschaftsvorwürfe auch noch mitten in einem Tarifstreit. Mitarbeiter erhöhen den Druck mit einem Warnstreik und Programmausfällen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie