22. August 2017 / Allgemein

Briefwahl kann ab 22. August beantragt werden

Briefwahl kann ab heute beantragt werden

Briefwahl kann ab 22. August beantragt werden

Die Briefwahl wird auch in Verl immer beliebter. Für die Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, ist die Briefwahl in Verl ab Dienstag, 22. August, möglich. Wer durch Briefwahl wählen möchte, muss dies bei der Stadt Verl schriftlich, online (www.verl.de) oder persönlich beantragen. Ein entsprechender Vordruck ist der Wahlbenachrichtigung beigefügt, die an alle Wahlberechtigten versendet wird. Wer die Briefwahl im Rathaus beantragen möchte, sollte auf jeden Fall seinen Personalausweis dabei haben. Ein telefonischer Antrag ist nicht möglich.

Die Briefwahlunterlagen können wahlweise per Post zugestellt oder persönlich im Rathaus (Wahlamt im kleinen Sitzungssaal) abgeholt werden. Im Briefwahlbüro kann auch direkt gewählt werden. Wer die Briefwahlunterlagen für Familienangehörige oder Bekannte abholen möchte, muss eine entsprechende Vollmacht mitbringen.

Das Wahlamt der Stadt Verl weist alle Briefwählerinnen und Briefwähler darauf hin, dass Wahlbriefe für eine gültige Stimmabgabe rechtzeitig an die Stadt Verl zurückgesendet werden müssen. Die Briefe sollten deshalb sicherheitshalber bis spätestens Montag, 18. September, in die Post gegeben werden. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, den Wahlbrief noch bis zum Wahltag um 18 Uhr im Rathaus der Stadt Verl abzugeben oder in den Hausbriefkasten einzuwerfen. Verspätet eingehende Wahlbriefe können bei der Ergebnisermittlung nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wahlamtes zur Verfügung, Tel. (05246) 961112, 961-275 oder 961-115.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kondome in Frankreich für junge Leute bald gratis
Aus aller Welt

Die Anti-Baby-Pille und weitere Verhütungsmittel wie eine Spirale gibt es in Frankreich bereits kostenlos für unter 25-Jährige. Nun kündigt Präsident Macron eine «kleine Verhütungsrevolution» an.

weiterlesen...
Niederlage für Erben des Hotels Adlon - keine Entschädigung
Aus aller Welt

Der Name Adlon steht für einen Mythos. Die Geschichte des Luxushotels ist facettenreich seit vielen Jahren. Nun kommt ein weiteres Kapitel vor Gericht dazu. Es wird wohl nicht das letzte bleiben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...