8. August 2019 / Allgemein

Das Freibad Verl gehört zu den 34 beliebtesten Sommerbädern in Deutschland

Aus 412 bewerteten Freibädern

Das Freibad Verl gehört zu den 34 beliebtesten Sommerbädern in Deutschland. Dies hat die Auswertung der Gästebewertungen ergeben. Vom Verbraucherportal Testberichte.de sind 138.000 Kundenmeinungen zu 412 Einrichtungen berücksichtigt worden.
 
Das Freibad Verl hat 4,5 Bewertungs-Sterne (von fünf möglichen) erreicht. Die Top-Freibäder punkten mit Naturnähe, Ruhe und viel Platz und nicht etwa mit einer super Spaßbad-Infrastruktur. „Nettes Personal, riesige Liegewiese, guter preiswerter Kiosk und faire Eintrittspreise“, lautet beispielsweise eine der Google-Bewertungen.

Das Freibad Verl ist auf Platz 34 durchgestartet. Der Durchschnitt aller Bewertungen liegt bei 4,22 Sternen. Mit 4,5 Zählern rangiert man nur 0,2 Punkte hinter den Bestplatzierten.

Eigentlich Platz 17
Untersucht wurden alle öffentlich zugänglichen Freibäder im Umkreis von rund 20 Kilometern der 81 größten Städte Deutschlands. Grundlage waren die verfügbaren Google-Rezensionen, wobei mindestens 100 davon vorhanden sein mussten. Bei gleichem Schnitt wurde nach der Anzahl der Meinungen gewichtet – je mehr, desto besser. Da das Freibad Verl nur auf 291 Bewertungen kommt, rutschte es bis auf Platz 34 herunter. Wenn ausschließlich die Note ausschlaggebend gewesen wäre, gehört es mit einigen anderen Freibädern auf Platz 17.

Meistgelesene Artikel

Sommer im Herbst - Oktober endet mit milden Sonnentagen
Aus aller Welt

Bis zu 27 Grad - und das Ende Oktober. Dafür sorgt in diesem Jahr ein seltenes, aber nicht unbekanntes Wetter-Phänomen.

weiterlesen...
Umwelthilfe fordert Böllerverbot zu Silvester
Aus aller Welt

Wegen der Pandemie fiel die große Böllerei in den vergangenen beiden Jahren vielerorts aus. Das dürfte diesmal anders sein. Umweltschützer appellieren deshalb an Bundesinnenministerin Faeser.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten auf Insel Ischia werden fortgesetzt
Aus aller Welt

Eine «bomba d'acqua» - ein Platzregen wie er auf Italienisch heißt - verwüstet nachts den Norden von Ischia. Am Tag fehlt von vielen Menschen ein Lebenszeichen - Rettungskräfte machen sich auf die Suche.

weiterlesen...
E-Scooter-Verleiher in Paris verschärfen ihre Regeln
Aus aller Welt

Kreuz und quer sind Touristen wie Bewohner in Paris mit E-Scootern unterwegs - auf der Straße werden Regeln oft missachtet, Roller liegen auf Gehwegen herum. Die Stadt denkt nun über ein Verbot nach.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...