1. Februar 2024 / Aus aller Welt

Drei Tote bei Einsturz von Hangar in den USA

Auf einem Flughafen im US-Staat Idaho wird ein Hangar gebaut, plötzlich stürzt der Metallrahmen ein. Es gibt Tote und Verletzte.

Einsatzfahrzeuge der Polizei an der Unfallstelle.
von dpa

Drei Menschen sind beim Einsturz eines im Bau befindlichen Hangars auf einem Flughafen im US-Bundesstaat Idaho ums Leben gekommen. Neun weitere Menschen seien bei dem Unfall am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in der Hauptstadt von Idaho, Boise, verletzt worden, fünf von ihnen lebensgefährlich, teilte die Stadt mit.

Die Metallstruktur des Hangars sei eingebrochen, als ein Kran etwas auf dem Rohbau platzieren wollte, sagte Aaron Hummel, der Einsatzleiter der örtlichen Feuerwehr laut dem Sender NBC. Die genaue Ursache sei noch unklar. Zum Zeitpunkt des Einsturzes befanden sich seinen Worten zufolge mehr als 30 Menschen auf der Baustelle. Vermisst werde niemand.

Idaho liegt im Nordwesten der USA, der Flughafen wird für Inlandsflüge genutzt. Der Flugbetrieb sei nicht beeinträchtigt worden, teilte die Stadt weiter mit. Der eingestürzte Hangar befinde sich zwar auf dem Flughafengelände, aber der Bau gehöre zur Anlage eines privaten Fluganbieters, sagte die Direktorin des Boise Airport, Rebecca Hupp, laut NBC. Das Projekt sei in einem frühen Stadium gewesen, es habe nur der Metallrahmen gestanden.


Bildnachweis: © Terra Furman/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Übersicht über aktuelle Baustellen
Stadt Verl

Wann, wo und wie lange? Hier finden Sie Informationen über aktuelle Verkehrsbaustellen im Stadtgebiet. So können Sie...

weiterlesen...
Spielgruppenplätze für das neue Kitajahr
Aktueller Hinweis

Ab morgen (01.05.) werden Anmeldungen entgegen genommen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen
Polizeimeldung

Kriminalität Vermisste 13-Jährige wohlbehalten angetroffen Das 13-jährige Mädchen aus Verl wurde wohlbehalten...

weiterlesen...
Mindestens 15 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Am «Memorial Day Weekend» treffen sich viele Menschen in den USA eigentlich zum Schwimmen und Grillen. In diesem Jahr ziehen Tornados über etliche Bundesstaaten hinweg - mit schlimmen Folgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 15 Tote nach Stürmen in den USA
Aus aller Welt

Am «Memorial Day Weekend» treffen sich viele Menschen in den USA eigentlich zum Schwimmen und Grillen. In diesem Jahr ziehen Tornados über etliche Bundesstaaten hinweg - mit schlimmen Folgen.

weiterlesen...
Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...