10. Februar 2024 / Aus aller Welt

Faschingsbaden in der 3,8 Grad kalten Ostsee

Eisbader schätzen die Ostsee auch in der kalten Jahreszeit. Der Beweis wird in Trassenheide auf Usedom und in Warnemünde erbracht.

Kostümierte Eisbader vergnügen sich beim Faschingsbaden am Strand von Warnemünde in der 3,8 Grad kalten Ostsee.
von dpa

Rund 30 Mitglieder des Vereins «Rostocker Seehunde» haben sich am Samstag kostümiert zum Faschingsbaden in die 3,8 Grad kalte Ostsee gestürzt. Der Verein blickt auf eine mehr als 35 Jahre lange Tradition zurück. Die Badesaison der «Rostocker Seehunde» geht von September bis April.

Auch auf Usedom hatten sich zahlreiche Winterschwimmer in bunten Kostümen beim traditionellen Eisbade-Spektakel in Trassenheide für ein nasskaltes Ostseevergnügen angekündigt. Die Veranstaltung feierte am Hauptstrand des Ostseebades ihr Zehn-Jahres-Jubiläum: 2014 sei das Eisbaden in Trassenheide mit damals 37 Eisbadern und 300 Zuschauern ins Leben gerufen worden.


Bildnachweis: © Jens Büttner/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Freibad-Saison startet am 3. Mai | Freier Eintritt am Eröffnungstag
Stadt Verl

Am Freitag, 3. Mai, ist es so weit: Das Verler Freibad ist startklar für die Saison und öffnet pünktlich um 6 Uhr...

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unwetter in Bayern und Thüringen
Aus aller Welt

Starker Regen überflutet in Bayern Straßen und Keller. Im Südwesten entspannt sich die Lage dagegen weiter. Entwarnung geben die Meteorologen aber noch nicht.

weiterlesen...
Tote und Schäden nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Die US-Kleinstadt Greenfield in Iowa ist verwüstet. Ein Tornado ist mitten durch den 2000-Einwohner-Ort gezogen und hat Trümmer hinterlassen. Mehrere Menschen kamen ums Leben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Unwetter in Bayern und Thüringen
Aus aller Welt

Starker Regen überflutet in Bayern Straßen und Keller. Im Südwesten entspannt sich die Lage dagegen weiter. Entwarnung geben die Meteorologen aber noch nicht.

weiterlesen...
Tote und Schäden nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Die US-Kleinstadt Greenfield in Iowa ist verwüstet. Ein Tornado ist mitten durch den 2000-Einwohner-Ort gezogen und hat Trümmer hinterlassen. Mehrere Menschen kamen ums Leben.

weiterlesen...