Wetter | Verl
12,3 °C

Verler Literaturtage starten am Montag

Verler Literaturtage starten am Montag

Verler Literaturtage starten am Montag
Montag geht es los – dann starten die 2. Verler Literaturtage! Literaturfreunde dürfen sich auf interessante Autorinnen und Autoren sowie spannende Themen freuen. Und auch für Kinder sind mit der Vorlesereihe in der Bibliothek, „Ritter Rost“ und „Fabulara“ viele Programmpunkte dabei. Für einige Veranstaltungen gibt es im Bürgerservice und in der Buchhandlung Pegasus zurzeit noch Karten. So für die Lesungen von Que Du Luu aus „Im Jahr des Affen“ (16 Uhr) und von Armin Maiwald aus „Aufbau vor laufender Kamera“ (19.30 Uhr) am 10. November, den Kriminal-Tango mit dem Duo „dulabi“ am 11. November (19.30 Uhr) und die Lesung von Frank Elstner und Matthias Reinschmidt am 13. November (19.30 Uhr). Für den Literaturabend am Kamin am 7. November nimmt das Droste-Haus Anmeldungen entgegen.
Eintritt frei heißt es sowohl am 9. November bei der Lesung von Andrea von Treuenfeld aus „Erben des Holocaust“ (19.30 Uhr) sowie beim Buchsonntag (10.30 bis 17 Uhr) und dem Musiktheater „Fabulara“ (15 Uhr) am 12. November im Droste-Haus. Für die musikalische Lesung „Ritter Rost“ am 8. November gibt es noch Karten in der Bibliothek. Ebenfalls in der Bibliothek können Kinder spannenden Geschichten lauschen. Es lesen Bürgermeister Michael Esken (6. November, 16 Uhr), Feuerwehr-Chef Martin Wanders (7. November, 16 Uhr), SCV-Trainer Guerino Capretti und SCV-Spieler Fabian Großeschallau (9. November, 16 Uhr), Lieselotte Quetschkommode (10. November, 17 Uhr) und Polizist Thorsten Heinrich (13. November, 16 Uhr). Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Mehr Informationen zu den 2. Verler Literaturtagen unter www.verl.de.

Teile diesen Artikel: