14. Juli 2018 / Allgemein

Wertstoffmobil vom 16. bis 20. Juli

im Einsatz

Wertstoffmobil vom 16. bis 20. Juli

Wertstoffmobil vom 16. bis 20. Juli im Einsatz
In der kommenden Woche fährt in Verl parallel zur Leerung der Restmülltonnen wieder das
Wertstoffmobil. Vom 16. bis 20. Juli werden alle metallischen oder hauptsächlich metallischen
Gegenstände, Schrott, alle Nichtverpackungskunststoffe (Hartkunststoffe) und Alttextilien kostenlos aus
den Grundstückseinfahrten eingesammelt.
Alttextilien sollten in zugebundenen Plastiksäcken (alle Säcke mit Ausnahme der gelben Säcke sind
erlaubt) bereitgestellt werden, damit die Textilien nicht nass werden können. Kleinteile aus Metall oder
Kunststoffen können in alten Wannen oder Eimern bereitgestellt werden, die von den Müllwerkern ans
Haus zurückgestellt werden. Größere Gegenstände können einfach in die Grundstückseinfahrten gelegt
werden. Elektrogeräte hingegen dürfen nicht mitgenommen werden und müssen über die
Elektroschrottsammlung am Wertstoffhof ins Recycling gegeben werden.
Das Wertstoffmobil wird von Mitarbeitern der Firma Tönsmeier gefahren. Die Verwaltung bittet darum,
sonstige Sammler unter Angabe des Fahrzeugkennzeichens an die Stadtverwaltung zu melden (Dr. Kurt
Peitzmeier, Tel. 961-223).

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
Aus aller Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kitas: Info-Tag mit individuellen Terminen
Allgemein

Am 02. Oktober ist Informationstag

weiterlesen...
Saisonende und Hundeschwimmen
Allgemein

Ende der Verler Freibad-Saison

weiterlesen...