11. Mai 2020 / Aktueller Hinweis

Öffnung der Kindertageseinrichtungen

Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in dieser Woche weiter geschlossen

Kindergarten

Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in dieser Woche weiter geschlossen

Seit dem 16. März ist bekanntlich aufgrund der Weisung des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales allen Kindertageseinrichtungen und erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen aus Infektionsschutzgründen der Betrieb untersagt. Nun hat das Land NRW das Betretungsverbot bis einschließlich 10. Mai verlängert. Von dieser Weisung des Landes sind auch weiterhin alle Verler Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen und damit rund 1.200 Kinder und deren Eltern in Verl betroffen.

Das Jugendamt der Stadt Verl informiert regelmäßig mit Elternbriefen über die aktuellen Entwicklungen bezüglich der Schließung der Kindertageseinrichtungen, Notgruppenangebote, Elternbeiträge und ähnliches. Darüber hinaus gibt das Jugendamt neben den Elternbriefen auch Eltern-Infos heraus, in denen jeweils über einzelne Themenbereiche informiert wird. Alle Elternbriefe und Eltern-Infos sind auf der städtischen Internetseite www.verl.de/coronavirus (unter: Informationen für Eltern – Kitas) veröffentlicht. Bei weiteren Fragen stehen den Eltern die Kita-Leitungen und Tagesmütter sowie die Mitarbeiter des Jugendamtes der Stadt Verl (Tel. 961-280) zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel

Tote bei Gewalttaten im Umfeld von Hochschulen in den USA
Aus aller Welt

Zwei Schauplätze, Tausende Kilometer voneinander entfernt: In den USA sind mehrere Menschen Gewalttaten auf oder nahe dem Campus von Universitäten zum Opfer gefallen.

weiterlesen...
Journalist und Sprachkritiker Wolf Schneider gestorben
Aus aller Welt

Was ist gutes Deutsch? Wolf Schneider hatte in seinen Büchern die Antwort parat. Er zählte zu den bekanntesten Journalisten des Landes, bildete Generationen von Medienschaffenden aus. Nun ist er gestorben.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wermelskirchener Babysitter nennt seine Taten «abscheulich»
Aus aller Welt

Der 45-jährige Mann, der über Jahre Kinder sexuell missbraucht haben soll, hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Mehr als 120 Taten werden ihm vorgeworfen.

weiterlesen...
«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Geflügelpest trifft Tierbestand in Kaunitz
Aktueller Hinweis

Ausstellungsverbot bei Geflügel- und Vogelausstellungen

weiterlesen...
Intensiver Austausch im Jugendplenum
Aktueller Hinweis

Für eine Landesgartenschau in Verl im Jahr 2029.

weiterlesen...